Bau-/Projektvorhaben

Frühjahr 2019 soll das Landgut „Château Langenberg“ mit eine Fläche von 20 Hektar endgültig erworben werden. Danach beginnt der ökologische Ausbau der vorhandenen Bausubstanz im Schloss mit Gemeinschaftsräumen und ersten Wohnungen. Östlich des Schlosses werden 12 barrierefreie Niedrigenergiehäuser (Strohballen-Lehm-Bau) entstehen. Es soll Wohnraum für die unterschiedlichen Wohnbedürfnisse und finanzielle Möglichkeiten geschaffen werden: Häuser und kleine Appartements, aber auch große Wohnungen für Wohngemeinschaften und Einzelzimmer…

Des weiteren planen wir:

  • auf 2 Hektar eine Permakultur-Landwirtschaft
  • einen öffentlich zugänglichen Permakulturpark
  • ein großes Gewächshaus
  • einen Arche-Hof für vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen (Esel, Ziegen, Schweine, Enten, Hühner…)
  • Fischzucht in den angelegten Teichen
  • eine Pflanzenkläranlage
  • unterschiedlichste Unterkünfte im Rahmen eines Öko-Campingplatzes
  • autofreie Zonen
  • strahlungsarme Bereiche
  • und einiges mehr…