Zum Inhalt springen

ökologisches Bauen

Nachhaltiges Bauen und Wohnprojekt

Ob bei Renovierungsarbeiten oder beim Bau neuer Häuser, unsere Grundsätze sind die folgenden:

  • Bestehende Bauvolumen und Außenanlagen sollen so weit wie möglich erhalten und naturnah gestaltet werden – nach den Prinzipien der Permakultur
  • wir verwenden hauptsächlich nachhaltige und erneuerbare Baumaterialien wie Stroh, Lehm, Holz und Kalk, die möglichst aus der Region stammen
  • wir bauen, um den niedrigsten Energieverbrauch zu haben – bis hin zum Passivhaus-Standard
  • wir nutzen erneuerbare Energiequellen (Solarenergie, Biomasse…)
  • begrünte Dächer sind artenreiche Standorte und Wasserreservoirs
  • wir senken den Bedarf an individuellem Wohnraum aufgrund von Gemeinschaftsräumen
  • die Grünflächen zwischen den Häusern werden zu Gebieten der Artenvielfalt und der Permakultur



Wasserversorgung und Abwasserentsorgung

Besorgt über die zunehmende Wasserknappheit gehen wir sorgsam und gewissenhaft mit dieser Ressource um. Es besteht ein Wasserrecht für die Quellen im Heiligenbachtal. Unser Ansatz zur Erhaltung der Ressourcen umfasst unter anderem Folgendes:

  • Regelmäßige Nutzung von Regenwasser
  • Nutzung von Komposttoiletten und des so erzeugten natürlichen Düngers